Die Freiwilligen Feuerwehr Ferch

Die Freiwillige Feuerwehr Ferch, der Heimatverein Ferch und die Chronik möchten gern die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Ferch zum 100 jährigen Jubiläum 2022 aufarbeiten.

 

Hierzu sind wir auf der Suche nach sämtlichen Material, Fotos, Bilder, Dokumente und natürlich jede Menge Geschichten und Hinweisen.

 

Wer kann uns hierbei helfen? Wer kann uns Materialien, gerne auch in Kopie oder geliehen, zur Verfügung stellen? Wer hat Hinweise oder weiß, wer noch etwas hat?

 

Sie können sich jederzeit bei uns melden, per Post, Telefon, Mail und natürlich auch telefonisch.

 

Chronik von Ferch (Juliane Hoth) & Heimatverein Ferch (Maren Eggert)

info@chronikvonferch.de

 

Bitte wenden Sie sich an die Chronik von Ferch, den Heimatverein Ferch oder direkt an die Ortswehrführung bzw. den Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ferch.

 

Freiwillige Feuerwehr Ferch & Förderverein FF Ferch e.V.

(Marius Manthey, Ralf Ellguth & Mirko Kyburg)

kontakt@feuerwehr-ferch.de

Hier ein lieber Gästebucheintrag zur Feuerwehr:

Olaf Wruck, 03.07.2011 um 18:54 Uhr

 

Hallo alle, viele Jahre habe ich in Ferch verbracht. Meine Eltern leben heute noch im schönen Ferch. Zweimal bis dreimal bin ich noch zu Besuch bei Euch und fahre jedesmal am Gerätehaus vorbei. Dabei denke ich immer an den gemeinsamen Aufgaben. Hierbei möchte ich ein Gruß an die Kameradinnen und Kameraden loswerden.

 

Zum Kampfe gegen das Untier des Feuers,

Sie halten zusammen und sind stets bereit !

Hilfe zu leisten, beim größten Unglück,

Für alle Menschen in schmerzen und leid.

***

Das sind die tapferen Feuerwehrleute,

In den Städten und Dörfern auf dem Land.

Sie stehen zusammen wie treue Freunde,

Mit Routine läuft alles Hand in Hand.

***

Jeder Kamerad schaut nach dem anderen,

Denn im Einsatz geht's um den Ernst des Lebens !

Zur Erhaltung von Haus und Hof wird gekämpft,

Wie oft streitet der Tod...?

... und verliert vergebens ?

***

Die Menschen und Tiere zu retten ist wichtig,

Und jeder der Truppe setzt sich stark dafür ein !

Gott schütze  die Mannschaft, jeder soll's überleben,

Denn auch ihre Lieben, sie warten daheim !!! 

 

Grüße von allen Kameradinnen und Kameraden der FFw Damerow aus Mecklenburg-Vorpommern.